Material und Qualität der Menstruationstasse • Cups

Es gibt wenige Menstruationstassen aus Latex, diese kann man jedoch nicht sterilisieren und häufig gibt es Latexallergien. Fast alle Cups werden aus medizinischem Silikon hergestellt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass man auch auf Silikon reagiert, aber eher selten. Sollten sich Anzeichen einer Allergie bemerkbar machen, bitte einen Arzt konsultieren.

 

Die Me Luna Cups aus Deutschland werden aus TPE (Thermoplastisches Elastomer) hergestellt. TPE enthält medizinisches Weißöl, das ist hochreines Erdöl, was mehrfach gereinigt ist.

 

Wir arbeiten fleißig daran, nur einwandfreie Cups aus 100 % reinem medizinischem Material vorzustellen. Müssen jedoch in erster Linie den Zertifikaten der Hersteller, unserer Nase und unserem Gespür vertrauen. Leider gibt es viele scharze Schafe auf dem CupMarkt, viele Zertifikate sind gefälscht oder kopiert. Daher sind die Prüfungen sehr langwierig. Wir können hier aus unternehmerischen Gründen keine Interna verraten.

 

Die Cups aus Silkon sind frei von Weichmachern (Silikon ist von Natur aus weich), antiallergen und antibakteriell. Silikon wird aus natürlichen Rohstoffen in einem synthetischen Vorgang hergestellt.

 

Falls sich die Farben (vor allem bei durchsichtigen oder klaren Cups) mit der Zeit ändern sollten, ist dies natürlich und in der Eigenschaft des Materials bedingt. Die Qualität der Cups wird jedoch nicht beeinflusst.